Tiktok Mit Andreas Von Den

Drei kurzgeschichten für packendere antagonisten Die reise zu versagen

sagte, dass "alles vom Schicksal ursprünglich vorherbestimmt ist und hier ist man verboten nicht weder, nichts vermindern, noch," ("Mo-zsy", "Gegen ”, die Uhr II hinzufügen). sagte, dass der edle Mann die Angst vor dem himmlischen Schicksal ausstehen soll, und sogar betonte: “Wer erkennt das Schicksal nicht an, jener kann für den edlen Mann" nicht gelten.

Die Philosophie Altertümlichen Chinas ist mit der Mythologie eng verbunden. Jedoch hatte diese Verbindung einige Besonderheiten, die aus der Besonderheit der Mythologie in China folgten. Die chinesischen Mythen erscheinen vor allem wie die historischen Legenden über die vorigen Dynastien, über "das goldene Zeitalter".

Andere Besonderheit der Entwicklung der chinesischen Philosophie damit, dass die naturwissenschaftlichen Beobachtungen der chinesischen Gelehrten, mit der kleinen Ausnahme, mehr nicht fanden oder des weniger adäquaten Ausdruckes in der Philosophie, da die Philosophen nötig in der Regel nicht hielten, an die Materialien der Naturwissenschaft zu behandeln. Wohl, eine einzige Ausnahme in diesem Geschlecht ist die Schule und die Schule der Naturphilosophen, die, jedoch nach der Epoche Tschschou die Existenz eingestellt haben.

p vom Faden p aller Upanischady p die Idee über die Identität des geistigen Wesens des Subjektes (der Mensch und des Objektes (pp), was p in berühmt p gefunden hat: "Tat " ("Du bist jenes", oder "Du - ein damit").

Der philosophische Gedanke der Menschheit p in die Epoche, wenn auf den Wechsel p den Beziehungen p p die Klassengesellschaften und p. Die abgesonderten philosophischen Ideen, die die tausendfachen Erfahrungen auswertenden Menschheiten, ist p in pp die Denkmäler p Ägyptens, p Babylons möglich. Am meisten ist p die Philosophie, die in p p Ostens entstand: in Indien, China, Ägypten und Babylon.

Später, auf der Grenze unserer Ära, diese Klassifikation war noch vier "Schulen" ergänzt, die, jedoch mit Ausnahme, oder "die Schulen ” eigentlich auf die Philosophie Chinas die Beziehungen nicht haben. Ein Schulen sind nach dem Charakter der gesellschaftlichen Tätigkeit des Gründers der Schule, andere - beim Namen des Gründers des Lernens, dritte - nach den Hauptprinzipien des Begriffes dieses Lernens genannt.

Ein pepwym Denkmal den Gedanken p der Inder waren "Wedy", die buchstäblich in p mit p bedeuten "das Wissen, die Führung"., zwischen p und p vom Jahrtausend bis zu unserer p, p p, p p in p geistig p p die Gesellschaften entstanden, p des philosophischen Gedankens aufnehmend.

achtete den Himmel wie schrecklich, und des übernatürlichen Gebieters, der dabei bekannten über die Eigenschaften verfügt. Der Himmel Konfuzija bestimmt für jeden Menschen seine Stelle in der Gesellschaft, belohnt, bestraft.

Viele mythologische Gestalten gehen in die spätesten philosophischen Traktate über. Die Philosophen, die in V-III das Jh. bis zu unserer Zeitrechnung, oft lebten behandeln an die Mythen, um die Konzeptionen der wahrhaften Regierung und die Normen des richtigen Verhaltens des Menschen zu rechtfertigen. Zugleich verwirklichen der Mythen, der Sujets und der Gestalten der altertümlichen Mythen. “Istorisazija der Mythen, der im Streben zu humanisieren die Handlungen aller mythischen handelnden Personen bestand, war Hauptaufgabe. Strebend, die mythischen Legenden in die Übereinstimmung mit den Dogmen des Lernens zu bringen, nicht haben sich, um wenig bemüht, der Geister in die Menschen und für die Mythen und die Legenden umzuwandeln, die rationale Erklärung zu finden. So die Mythe wurden ein Teil der traditionellen Geschichte”. Die rationalisierten Mythen werden ein Teil der philosophischen Ideen, des Lernens, und die handelnden Personen der Mythen - die historischen Persönlichkeiten, die für die Predigt des konfuzianistischen Lernens verwendet werden.