Roger Willemsen Ber Sch Nheit

Hausarbeit erstellen mit dem hermeneus So gehst du richtig mit der dw

Wie die Gesellschaft die Familie beeinflusst, ihren bestimmten Typ schaffend, als auch leistet die Familie den großen Einfluss auf die Entwicklung und die Lebensweise der Gesellschaft. Der Familie gehört die wichtige Rolle in der Beschleunigung der Wirtschafts- und sozialen Entwicklung der Gesellschaft, in der Erziehung der heranwachsenden Generation, in der Errungenschaft des Glückes von jedem Menschen.

Zur Zeit wächst die Funktion der Familie nach der Freizeitgestaltung und der Erholung merklich. Unter der Freizeit werden wir verabreden, (frei die Zeit zu verstehen, über die der Mensch ganz nach der Auswahl und dem Ermessen verfügt. Die freie Zeit — einer der wichtigsten sozialen Werte, das unersetzliche Mittel der Wiederherstellung der physischen und geistigen Kräfte des Menschen, der allseitigen Entwicklung der Persönlichkeit. Zur Erhöhung der Rolle der Freizeit tragen der richtige Rhythmus und das Regime des Lebens der Familie, die vernünftige Verteilung der Pflichten zwischen ihren Mitgliedern, die Planung des Werkes und der Erholung bei. Insgesamt ist die Freizeit wie ein Spiegel der Reife des Menschen wie die Persönlichkeiten: nach dem Charakter seiner Freizeit über den Menschen kann man sehr vieles sagen.

Die familiäre Freizeit schließt ein: die Lektüre, das Zuhören des Rundfunks, die Durchsicht der Fernsehsendungen, des Treffens mit den Verwandten, den Freunden und den Bekannten, den Besuch der Bibliotheken, der Theater, der Konzertsäle und der Kinos; die Durchführung des jährlichen Urlaubes; der Besuch der Parks, die touristischen Wanderungen, die Exkursion, des Spaziergangs auf die Natur; die Beschäftigungen vom Sport, die Teilnahme an den Wettbewerben, an der Durchführung der Feiertage.

Die Methoden der Ausbildung sind Weisen der Organisation der untereinander verbundenen Tätigkeit des Pädagogen und des zwecks der Bildung ausgebildeten Wissens, der Fertigkeiten, der Fähigkeiten, der professionellen, politischen und moralischen Qualitäten, die für die erfolgreiche Ausführung der Produktionsaufgaben notwendig sind.